• Grimmwelt-KasselGrimmwelt-Kassel

Foto © Martina Eull, under CC-BY-SA 4.0, file: Außenansicht der Grimmwelt Kassel, Deutschland.

Sehenswürdigkeit Category: Museen

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Grimmwelt Kassel.

Hinterlasse eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Die Grimmwelt Kassel ist ein Ausstellungshaus zu den Werken, zum Wirken und zum Leben der Brüder Grimm. Das Ausstellungshaus in Kassel, Deutschland, bietet interaktive Präsentationen zum Deutschen Wörterbuch, zu den Kinder- und Hausmärchen sowie zum Leben von Jacob und Wilhelm Grimm. Grimmwelt Kassel ist in 25 Bereiche aufgeteilt, die mit Wörtern aus dem Deutschen Wörterbuch benannt sind. Zusätzlich zeigt die Grimmwelt wechselnde Sonderausstellungen.

Das alte Brüder Grimm-Museum befand sich bis zum 31. Oktober 2014 im Palais Bellevue in Kassel. Verwaltungstechnisch war das Palais nicht als Museumsgebäude definiert. Um die an verschiedenen Standorten eingelagerten Exponate dem Publikum zugänglich zu machen, wäre ein grundsätzlicher Um- und Ausbau des Palais notwendig gewesen. Dies hätte die vorausgehende Festlegung des Nutzungszwecks als Museum erfordert. Vielfältige Auflagen wären die Folge gewesen, zum Beispiel der Ein- oder Anbau eines zweiten Treppenhauses mit Fahrstuhl und behindertengerechtem Zugang sowie weitere Eingriffe in die historische Bausubstanz des einzigen auch im Innern noch weitgehend erhaltenen ehemaligen Stadtschlosses des landgräflichen/kurfürstlichen Hauses Hessen-Kassel. Aus diesen Gründen beschloss die Stadt Kassel einen Neubau auf dem oberen Weinberg, nahe dem Hessischen Landesmuseum und dem Museum für Sepulkralkultur.

2011 schrieb die Stadt Kassel einen Architektenwettbewerb aus, den das Aachener Architektenbüro Kadawittfeldarchitektur gewann. Somit wurde im Januar 2012 das Gebäudedesign des Neubaus festgelegt und das Baugenehmigungsverfahren eingeleitet. Der erste Spatenstich erfolgte am 21. August 2013. Am 3. September 2013 begann man mit den Bauarbeiten… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.