• Haus-des-KarnevalsHaus-des-Karnevals

Foto © Jörg Wiegels, under CC-BY-SA 3.0, file: Haus des Karnevals, Zollstraße 9 in Düsseldorf-Altstadt, Deutschland.

Sehenswürdigkeit Category: Museen

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Haus des Karnevals.

Hinterlasse eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Das Haus des Karnevals ist ein historisches Gebäude in der Düsseldorfer Altstadt auf der Zollstraße 9, das seit dem 15. Januar 2005 ein Museum zum Thema des Düsseldorfer Karnevals beherbergt. Das Haus in Düsseldorf, Deutschland, dient zudem dem Comitee Düsseldorfer Carneval als Geschäftsstelle und bietet auf drei Etagen Ausstellungen zum Brauchtum, wo Uniformen, Orden, Bücher und Urkunden sowie Fotos von über 60 Jahren Düsseldorfer Karneval gezeigt werden. In dem Gebäude, nicht weit vom Marktplatz am Rathaus, befindet sich außerdem ein Medienarchiv in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk mit Filmaufnahmen der Rosenmontagszüge.

Eine Bebauung an dieser Stelle ist urkundlich bereits 1632 gesichert. Das heutige dreigeschossige und verputzte Gebäude stammt vermutlich jedoch erst aus dem 18. Jahrhundert. Der Eingang des Hauses befindet sich in der mittleren der in fünf Achsen gegliederten Fassade. Die Faschen der Fassadenöffnungen sind in Naturstein ausgearbeitet. Das Erdgeschoss und das oberste Geschoss sind durch ein Gesims abgesetzt. Oberhalb des letzten, d.h. zweiten Obergeschosses bildet ein sich über den drei Mittelachsen erhebender und mit Okulus und Girlanden versehener Dreiecksgiebel den Abschluss des Gebäudes. Die hölzerne Treppenanlage aus dem Barock ist noch original vorhanden. 1862 wurden die Fensterbrüstungen tiefergelegt. Das Gebäude wurde am 15. März 1985 als eines der letzten Gebäude in der Altstadt in die Denkmalliste der Landeshauptstadt Düsseldorf aufgenommen… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.