• Aalto-TheaterAalto-Theater

Foto © Tuxyso, under CC-BY-SA 3.0, file: Aalto-Theater

Sehenswürdigkeit Category: Wahrzeichen

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Aalto-Theater.

Hinterlasse eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Das Aalto-Theater ist seit 1988 das Opernhaus der Stadt Essen und befindet sich im nordöstlichen Teil des Stadtgartens im Stadtteil Südviertel von Essen, Deutschland.

1959 stellte der finnische Architekt Alvar Aalto im Rahmen eines Ideenwettbewerbs die ersten Entwürfe für den organischen Bau vor. In den darauf folgenden Jahren überarbeitete Aalto die Pläne mehrmals (unter anderem gemeinsam mit dem Essener Architekten Horst Loy), die Realisierung erlebte der 1976 verstorbene Architekt aufgrund von mehreren Verzögerungen jedoch nicht mehr. Erst zwischen 1983 und 1988 wurde der Bau unter der Leitung des deutschen Architekten Harald Deilmann errichtet.

Neben der Darbietung von Oper und Operette dient das Aalto-Theater auch den Aufführungen von Musicals, Konzerten und Ballett und ist Spielstätte des Aalto-Musiktheaters, des Aalto Ballett Theaters Essen und der Essener Philharmoniker.

Der Essener Stadtgarten, in welchem sich das Aalto-Theater befindet, liegt umgeben von mehreren Hauptverkehrsstraßen etwa einen Kilometer vom Essener Stadtzentrum entfernt. Wie bereits im ersten Entwurf des finnischen Architekten Alvar Aalto vorgesehen, befindet sich das Aalto-Theater in der nordöstlichen Ecke des Stadtgartens an der Kreuzung Rolandstraße/Rellinghauser Straße nur unweit von den städtischen Saalbauten, die ebenfalls im Stadtgarten liegen. Die Randlage des Theaters innerhalb des Stadtgartens begünstigt, dass Grünflächen und Pflanzen des Parks durch die Anreise zum Theater nicht zu Schaden kommen. Weiterhin ist durch die äußere Lage innerhalb der Parkanlage die Nähe zur Stadt und den entsprechenden Verkehrsmitteln gegeben. Die organische Umgebung wurde vom Architekten bei der Planung des Theaters aufgegriffen und einbezogen… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.