• Kunstmuseum-SolingenKunstmuseum-Solingen

Foto © King Otto, under CC-BY-SA 3.0, file: Kunstmuseum Solingen, Solingen-Gräfrath, Deutschland.

Sehenswürdigkeit Category: Museen

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Kunstmuseum Solingen.

Hinterlasse eine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Das Kunstmuseum Solingen, bis 2011 Museum Baden, ist ein seit 1996 bestehendes Kunstmuseum in Solingen-Gräfrath. In den Räumlichkeiten des Museums eröffnete am 8. Dezember 2015 das europaweit einzige Zentrum für verfolgte Künste.

Das Kunstmuseum Solingen befindet sich im ehemaligen Rathaus von Gräfrath, einem von 1907 bis 1908 erbauten Gebäude des Neubergischen Stils, sowie dessen in den Jahren 1995 bis 1996 realisierten, rückwärtigem Anbau. Es befindet sich auf einer Anhöhe über dem historischen Ortskern von Gräfrath an der Bundesstraße 224.

Das Museum in Solingen, Deutschland, wurde offiziell am 27. Oktober 1996 als Museum Baden gegründet. Der Name geht auf das Stifter-Ehepaar Ilse und Kurt Baden zurück, ohne deren Engagement das Museum nicht hätte verwirklicht werden können. Direktor des Museums ist seit der Eröffnung Rolf Jessewitsch.

Im Besitz des Kunstmuseums ist die Städtische Kunstsammlung Solingens mit Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (darunter auch lokale Künstler wie August Preuße), die Sammlung Arthur Dorp (29 Arbeiten des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, beispielsweise von Lovis Corinth, Anselm Feuerbach, Wilhelm Leibl, Franz von Stuck, Hans Thoma, Wilhelm Trübner)… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.