• Tram-70Tram-70

Photo © Reinhard Dietrich, under Public domain, file: Tram 70 im Eisenbahnmuseum der Metro Rom, Italien.

Sehenswürdigkeit Category: Museen

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Das Eisenbahnmuseum der Metro Rom (Parco Museo Ferroviario) wird von der Metropolitana di Roma S.p.A. betrieben und befindet sich im Bahnhof Roma Porta San Paolo der Bahnstrecke Roma Porta San Paolo–Cristoforo Colombo (Lido di Ostia) in Rom, Italien.

Das Eisenbahnmuseum der Metro Rom, zeigt in erster Linie Fahrzeuge des Nahverkehrs, die in der italienischen Hauptstadt Rom und ihrem Umland im Einsatz waren. Sie stammen von den Vorgänger-Gesellschaften, aus denen die Metropolitana di Roma S.p.A. entstanden ist. Dazu zählen:

  • Die 1899 gegründete Eisenbahngesellschaft Società Tramvie e Ferrovie Elettriche die Roma STFER;
  • SEFI, die die Bahnstrecke Roma Porta San Paolo–Cristoforo Colombo (Lido di Ostia) betrieb;
  • SFV, die die Bahnstrecke Rom–San Cesareo betrieb;
  • Società Romana Ferrovie del Nord (SRFN), die die Bahnstrecke Roma Flaminio–Viterbo betrieb;
  • Azienda Consortile Transporti Laziali (Acotral), eine Vorgängergesellschaft der Metropolitana di Roma S.p.A.;
  • COTRAL, ebenfalls eine Vorgängergesellschaft der Metropolitana di Roma S.p.A.;
  • MetRo. Unter dieser Bezeichnung firmierte die Metropolitana di Roma S.p.A. eine Zeit lang.

Ausgestellt sind neben historischen Gegenständen aus dem Bahnbetrieb:

  • Tram 70, gebaut 1912 (außer Dienst gestellt: 1980)
  • Tram 404 aus dem Jahr 1939 (außer Dienst gestellt: 1980)
  • Lokomotive 1 von 1915, gebaut für die Bahnstrecke Rom–Genazzano
  • Lokomotive 5 der Bahnstrecke Rom–Ostia
  • Elektrotriebwagen ECD 21, gebaut 1931 für die Società Romana Ferrovie del Nord (SRFN), eingesetzt auf der Bahnstrecke Rom Flaminio–Piazza del Popolo–Viterbo. Der Triebwagen führte die dritte Klasse und ein Gepäckabteil.

Das Museum ist Montag – Donnerstag von 09:00 – 16:00; Freitag von 09:00 – 13:00 geöffnet. Der Zugang erfolgt über den westlichen Seitenbahnsteig des Bahnhof Porta San Paolo. Eintritt wird nicht erhoben, man muss allerdings in Besitz einer gültigen Fahrkarte sein

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Eisenbahnmuseum der Metro Rom.

Leave Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *