• Faelschermuseum-WienFaelschermuseum-Wien

Photo © Peter Gugerell, under Public domain, file: Fälschermuseum, Landstraße, Wien, Österreich.

Sehenswürdigkeit Kategorie: Museen

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

Das Fälschermuseum Wien ist ein Privatmuseum für Kunstfälschungen im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße in der Löwengasse 28. Es ist das einzige dieser Art im deutschen Sprachraum.

Ausgestellt werden unter anderem Werke des bekannten Vermeer-Fälschers Han van Meegeren und des Londoner Restaurators Tom Keating, der sich rühmte, mehr als 2000 Werke von über hundert Künstlern gefälscht zu haben und der bewusst „Zeitbomben“ und Anachronismen in seine Bilder einbaute. Außerdem sind Arbeiten des Fälschers der Hitler-Tagebücher Konrad Kujau zu sehen, sowie Werke von David Stein, Edgar Mrugalla, Elmyr de Hory, Eric Hebborn und Lothar Malskat. Der Besucher erfährt zudem Wissenswertes über die Geschichte der berühmtesten Fälschungen und über die zum Teil sehr dramatischen Lebensschicksale ihrer Autoren.

Das kleine, aber aufgrund seiner Thematik außergewöhnliche Museum in Wien, Österreich, besteht seit 2005… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Fälschermuseum Wien.

Leave Your Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.