• Lanxess-ArenaLanxess-Arena

Photo © Raimond Spekking, under CC-BY-SA 4.0, file: Lanxess Arena, Köln, Deutschland.

Sehenswürdigkeit Category: Wahrzeichen

No Records Found

Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

Google Map Not Loaded

Sorry, unable to load Google Maps API.

Die Lanxess Arena, bis zur Umbenennung 2008 Kölnarena, ist eine Mehrzweckhalle. Sie liegt im zentrumsnahen rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Deutz und trägt aufgrund ihrer Form den Spitznamen Henkelmännchen.

Mit bis zu 20.000 Plätzen (variiert je nach Veranstaltung und ist abhängig vom Bühnenaufbau) und 83.700 Quadratmetern Nutzfläche, diversen gastronomischen Einrichtungen, moderner Bühnen-, Ton- und Lichttechnik eignet sie sich für viele Arten von Veranstaltungen wie beispielsweise Sport, Konzerte, Musicals, Kongresse oder Tagungen. Sie besitzt wegen der regelmäßig hier stattfindenden Spiele des Kölner Eishockeyclubs Kölner Haie eine abdeckbare Eisfläche sowie in der Größe variable Sitz- und Stehplatztribünen.

Die Arena wurde von 1996 bis 1998 nach dem Entwurf des Architekturbüros Böhm erbaut. Die offizielle Eröffnung war am 17. Oktober 1998 im Rahmen eines Konzertes von Luciano Pavarotti. Sie hat ein Maskottchen mit dem Namen „Areni“, das auf allen größeren Veranstaltungen auftritt… mehr auf Wikipedia.

Der Originaltext unterliegt den Creative Commons Attribution-ShareAlike Lizenzbestimmungen; Änderungen vorbehalten.

Hello! Don't miss your chance to be the first one to write a review about Lanxess Arena.

Leave Your Review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.